Gisela Hein (gh-marketing aus Swisttal) und Claudia Severin (Führung Et Kommunikation aus Bonn) sind neue Botschafterinnen des CSR-Kompetenzzentrums Rheinland, das von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg in Kooperation mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg getragen wird. Das CSR-Kompetenzzentrum setzt bei der Information und Sensibilisierung der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen (CSR – corporate social responsibility) auf Unternehmerinnen und Unternehmer sowie deren Beschäftigte, die diese Verantwortung (vor-)leben. Sie erhielten Urkunde und Botschafter-Pin bei der CSR-Freitagswerkstatt bei TeeGschwendner in Meckenheim.

„Die CSR-Botschafterinnen und -Botschafter gehen mit gutem Beispiel voran und motivieren andere Unternehmerinnen und Unternehmer“, sagten Mirjam Gawellek und Sabina Stüber vom CSR-Kompetenzzentrum: „Mit beiden Unternehmerinnen und CSR-Expertinnen arbeiten IHK und CSR-Kompetenzzentrum schon seit Jahren erfolgreich zusammen. Wir sind froh, dass beide nun auch an der nachhaltigen Weiterführung des CSR-Kompetenzzentrums nach Auslaufen der Förderung zum 31. Dezember 2018 als CSR-Botschafterinnen mit arbeiten.“

Weitere CSR-Botschafter/innen sind Marion Frohn (Lebenshilfe Bonn), Andera Gadeib (Dialego AG aus Aachen), Manuela Gilgen (Gilgen´s Bäckerei und Konditorei), Maike Hagedorn (Knauber), Caroline Kogel (Lancom Systems aus Würselen), Tamae Meixner (meixner&friends agentur für pr und events aus Bonn), Severine Profitlich (Profitlich & Co. Immobilien KG aus Bonn), Anja Grützenbach-Kappes und Christoph Kappes (Christoph Kappes – Die Erlebnisgastronomie GmbH aus Lohmar), Mareike Ropers und Professor Dr. Winfried Polte (Hochschule Bonn-Rhein-Sieg), Andreas Klotz (Tipp4 GmbH aus Meckenheim), Sandor Krönert und Timo Müller (beide Tanzhaus Bonn GmbH), Stephan Multhaupt (deep white aus Bonn), Wolfgang Pütz (Bonner Verein für gemeindenahe Psychiatrie e. V. / GVP Gemeinnützige Werkstätten Bonn GmbH), Holger Schwan (Projektservice Schwan GmbH aus Meckenheim), Wilfried Thünker (Der Thünker – Business Center in Bonn) und Werner Vendel (Getränke-Service Werner Vendel aus Bonn).

Das CSR-Botschafterkonzept ist auch vom NRW-Wirtschaftsministerium für die vier weiteren CSR-Kompetenzzentren in NRW übernommen worden (https://csr.nrw.de/botschafter/). Das CSR-Kompetenzzentrum wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.