Termine

 
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Sozialorganische Werkstatt: Grundlagen der Sozialorganik

8.10. um 10:00-16:00

Eine sich immer schneller wandelnde Welt verlangt nach flexiblen, lernfähigen und lebendigen Organisationen. Unternehmen wie Alnatura verstehen sich als sozialorganische Unternehmen, die diese Eigenschaften verkörpern.

Mit dem „Nationalökonomischen Kurs“ legte Rudolf Steiner 1922 eine ökonomische Theorie ergänzend zu seiner Philosophie der Freiheit dar. Der Unternehmer und Anthropsoph Herbert Witzenmann griff dies ab 1977 auf und entwickelte das Konzept der Sozialorganik, in der das Unternehmen als Organismus betrachtet wird und sinnvolles, nachhaltiges und soziales Wirtschaften zur freien Entfaltung des Menschen zur Handlungsmaxime wird.

In dieser Sozialorganischen Werkstatt wollen wir uns dem Thema aus unterschiedlichen Richtungen nähern. Neben einem theoretischen Input von Alnatura-Gründer Prof. Dr. Götz Rehn, der die Grundaspekte der Sozialorganik beleuchtet, gibt die Kölner Synnecta GmbH einen Einblick in ihre Tätigkeit als Organisationsentwickler und Managementberatung in einer sich immer schneller wandelnden wirtschaftlichen Welt. Mit einem abschließenden Open Space wenden wir uns der Frage zu, wie Sozialorganik heute gelebt werden kann und welche Impulse wir aus ihr ziehen.

Tickets: https://www.xing-events.com/SozialorganikGrundlagen.html
Kosten: 75€

Details

Datum:
8.10.
Zeit:
10:00-16:00
Website:
https://www.xing-events.com/SozialorganikGrundlagen.html

Veranstaltungsort

Alnatura Campus Darmstadt
Mahatma-Gandhi-Str. 7
64295 Darmstadt

Veranstalter

Institut für Sozialorganik 2020