Das Netzwerk bonn-rhein-sieg-fairbindet freut sich dieser Tage über den dritten Neuzuwachs in diesem noch so frischen Jahr 2018. Der Getränkelieferant BierSchneider wird fortan das Netzwerk aus Gebietskörperschaften und Unternehmen aus der Region Bonn/Rhein-Sieg verstärken. „Wir freuen uns, in Bier-Schneider einen innovativ denkenden Mitstreiter gewonnen zu haben, der seit Generationen fest in der Region verankert ist“, sagte Wolfgang Pütz, Netzwerkleiter und Vorstandsvorsitzender des Bonner Vereins für gemeindenahe Psychiatrie e.V.

Das Unternehmen Bier-Schneider kann dieses Jahr auf eine 120 jährige Geschichte zurückblicken. Während sich die fünfte Generation der Familie in der Ausbildung und dualem Studium befindet, leitet die vierte Generation das Unternehmen. Die dritte Generation steht der Firma immer noch als Berater zur Verfügung, so dass bei Bier-Schneider aktuell drei Generationen eng zusammen arbeiten. Ein Traditionsunternehmen, das auf Innovationen setzt und dem Fortschritt und Möglichkeiten des Marktes offen gegenübersteht.

So bietet das Unternehmen seinen Kunden über die Getränkelieferung hinaus eine Bandbreite an Services: Unterstützung bei der Konzeption und Gestaltung von Gaststätten, den Verleih von Schankanlagen oder das Repertoire eines Vollsortimenters von Spirituosen, über Wein bis hin zu Hygieneartikeln. Auch beim Thema Netzwerken kennt das Unternehmen sich aus. In „Bier-Schneider-Wirtestammtische“ können sich die Teilnehmer intensiv austauschen und Fragen an Experten stellen.

„Wir wissen, wie wichtig Netzwerken und ein intensiver Austausch sind, um etwas zu bewegen. Von daher freuen wir uns, Teil von bonn-rhein-sieg-fairbindet zu sein“, sagt Frank Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter bei Bier-Schneider. „Unter den Menschen mit Behinderungen sind wirklich gut ausgebildete Menschen, die immer wieder mit Vorurteilen zu kämpfen haben. Hier gilt es zu helfen und die Öffentlichkeit aufzuklären.“

Bier-Schneider arbeitet unter anderem als Leitverleger und Importeur für die Region Köln/Bonn mit mehr als 30 Brauereien zusammen. Das Sortiment des Unternehmens aus Hersel umfasst mehr als 60 Fass- und 120 Flaschenbiere, rund 250 alkoholfreie Getränke und saisonale Angebote. Ausreichend Lagerkapazität ist mit 13.000 m² vorhanden.