Wer hätte sich, als die Olympischen Spiele im Jahr 776 v. Chr. zum ersten Mal stattfanden, jemals denken können, dass Skateboarding eine olympische Disziplin werde würde? Skateboarding – ein Sport der nur weniger jung ist als die (einstmals Bonner Republik genannte) Bundesrepublik Deutschland – ist nun eine Disziplin von Olympia!

Im Vergleich zu anderen Städten hat Skateboarding in Bonn eine relative lange Geschichte. Im Jahr 1980 gab es bereits die erste Bonner Halfpipe deren Nachfolgerin seit 1990 in der hiesigen Rheinaue steht. Seitdem hat Bonn noch immer keinen Gesamtskatepark bekommen. Da Skateboarding jetzt ein olympischer Sport geworden ist, könnte die bisher relativ unbeachtete Geschichte des Bonner Skateboardings einen entscheidenden Wendepunkt nehmen: Bonn könnte ein zentraler Olympiastützpunkt in Deutschland werden. Berlin, Düsseldorf, Kassel und Leipzig sind es bereits.

Dies alles steht und fällt mit dem Skateparkprojekt der Initiative „Beton für Bonn“ um den Bonner Skateshop „Titus“ und den Verein „SubBCulture Bonn e.V“. Deren Projekt sieht einen Trainings- und Wettkampfstützpunkt vor, der den internationalen Ansprüchen von Olympia gerecht werden soll.

„Die Sportstadt Bonn kann von diesem Projekt auf vielen Ebenen nur profitieren. Es geht hier um einen Jugendsport der grundsätzlich förderungsbedürftig ist, weil er für junge Menschen in Bonn eine Perspektive über das Hobby hinaus anbieten kann: Olympia und die damit verbundene Professionalisierung eines bislang in Deutschland leider marginal behandelten Sports“, sagt Joachim Opitz, Skateboarder und Stadtforscher.

Wie die Stadt Bonn von internationalen Sportevents um Skateboarding auch auf der Ebene des Tourismus profitieren könnte, hätten Städte wie Kopenhagen in Dänemark bereits unter Beweis gestellt. Dem großartigen Synergieeffekt von Skateboarding und Tourismus habe man dort in Stadtmarketing und Stadtplanung längst Rechnung getragen.

„Beton für Bonn“ freut sich über Unterstützung, Materialspenden und Kooperationsbereitschaft unter info@skatepark-bonn.de.