Frau Prof. Dr. Rieve-Nagel, Projektleiterin des CSR Kompetenzzentrums an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Frau Prof. Rieve-Nagel, warum ist die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg eine gute Wahl für CSR in der Region?

Durch die besonders enge Kooperation unserer Hochschule mit den KMU in der Region gibt es hier schon ein breites Netzwerk an innovativen und zukunftsfähigen Unternehmen. Ich halte dieses Netzwerk für besonders geeignet, das wichtige Thema CSR weiter voranzubringen.

Welche Ziele hat sich die Hochschule für das CSR-Kompetenzzentrum gesteckt?

Unsere Studierenden als die künftigen Fach- und Führungskräfte erhalten durch die unternehmensnahe Forschung, Lehre und Praktika zahlreiche Erkenntnisse und Methodenbefähigungen im CSR-Bereich. Den Unternehmen bietet das Kompetenzzentrum eine wichtige Plattform, um sich mit anderen Unternehmen als auch der Hochschule auszutauschen und von der Best Practice erfahrenerer Unternehmen zu profitieren.

Welche Erwartungen/Wünsche haben Sie an die teilnehmenden und interessierten Unternehmen?

Ich erhoffe vor allem eine Offenheit und damit verbundene Kommunikation mit Studierenden und Lehrenden und die Bereitschaft, den Gedanken von CSR weiter voranzutreiben.