Die Volksbank Köln Bonn eG möchte Schulen bei der fortschreitenden Digitalisierung unterstützen und spendet 5.000 Lizenzen des Digitalen Führerscheins für Lehrer.

Die Corona-Zeit hat in den Schulen Mängel in der technischen Ausstattung und der Anwendung digitaler Prozesse aufgezeigt. Die Volksbank Köln Bonn möchte nach dem genossenschaftlichen Prinzip der „Hilfe zur Selbsthilfe“ Lehrkräfte unterstützen, die vielfältigen digitalen Möglichkeiten zukünftig optimaler nutzen zu können.

Nachdem seitens des Landes NRW sowie durch Spenden den Schulen zwar Hardware zur Verfügung gestellt wurde, besteht nach wie vor Bedarf bei Lehrkräften hinsichtlich Anwendungskenntnissen und Verständnis für digitale Themen. Ein digitaler Führerschein als Lernprogramm soll hier helfen.

Die Volksbank Köln Bonn spendet 5.000 Lizenzen für den digitalen Führerschein „Lehrer Edition“ zum Preis von insgesamt rund 60.000 Euro an Schulen und Fördervereine. Die Lerninhalte sind breit gefächert und reichen von digitalem Allgemeinwissen, digitaler Effizienz, Trends, Selbstverteidigung im Netz über Gefahren durch digitale Medien und Tipps zum Präsenzunterricht bis hin zur Durchführung ortsungebundenen Unterrichts und praktischen Beispielen für den Fachunterricht. Die Teilnahme am digitalen Führerschein „Lehrer Edition“ dauert 13-15 Stunden. Die Bearbeitung kann unterbrochen und zu einem anderen Zeitpunkt wieder aufgenommen werden.

Vor finaler Fertigstellung hat die Volksbank Köln Bonn den digitalen Führerschein von Lehrkräften testen lassen. „Uns ist es wichtig, mit dem digitalen Führerschein für Lehrer eine wirklich wirkungsvolle, effektive Hilfestellung zu leisten, die den Lehrkräften den Arbeitsalltag erleichtert und letztlich auch den SchülerInnen zugutekommt.“, sagt Jürgen Pütz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Köln Bonn eG.

Schulen aus Köln, Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis können die Lizenzen für Lehrkräfte bei der Volksbank Köln Bonn bestellen unter: www.volksbank-koeln-bonn.de/lehrerfuehrerschein

Die Volksbank Köln Bonn ist Mitinitiator und Impulsgeber des „Digitalen Führerschein Lehrer Edition“. Mit dem Unternehmen digitransform GmbH wurde zunächst ein digitaler Führerschein für alle MitarbeiterInnen der Volksbank Köln Bonn entwickelt. Ziel dieser internen Weiterbildung war eine Angleichung des Kenntnisniveaus unter den fast 800 Bankmitarbeitern. Aus dieser Maßnahme heraus entstand in enger Zusammenarbeit die inhaltliche Abwandlung und Spezifizierung in Form des digitalen Führerscheins in der „Lehrer Edition“.