Beethoven Moves! Die Show, die am 22. und 23. August 2020 im Telekom Forum stattfin- den sollte, wird auf das Jahr 2021 verschoben. „Corona hat uns leider auch kalt erwischt. Des- halb haben wir mit dem Beethoven Orchester Bonn und dem Telekom Forum als Ersatztermin den August 2021 ins Auge gefasst “, so Rita Baus, Projektleiterin und Ideengeberin von Beethoven Moves!

Das ist schade für alle Beteiligten, aber besonders für die Jugendlichen in Medellín, die sich seit anderthalb Jahren auf die Reise nach Deutschland vorbereiten. „Die kolumbianischen Ju- gendlichen machen eine schwere Zeit voller Unsicherheit durch. Auch sie sind von den Fol- gen der Corona Pandemie betroffen und müssen in Quarantäne leben. Ihre Familien wohnen auf beengtem Raum und haben oft nicht genügend zu essen“, betont Dr. Nelson Penedo, Ge- schäftsführer von Don Bosco Mission Bonn.

Kontakt mit den kolumbianischen Jugendlichen wird über die digitalen Medien gehalten. „Wir werden weiterhin mit den Jugendlichen aus Bonn und Medellín arbeiten. Mit beiden sind wir in Kontakt. Es finden Proben per WhatsApp und mit Video Chats unter Anleitung des Regisseurs Anselm Dalferth, der Choreografin Kama, dem Beatboxer Mando, Eva E- schweiler und Musikern des Beethoven Orchester Bonn und Laura, der Tänzerin und Choreo- grafin in Medellín statt“, so Rita Baus, Projektleiterin von Beethoven Moves!.

„Mitten im Flug durch das Beethoven-Jubiläumsjahr sind wir vom Coronavirus getroffen worden“, meint Dirk Kaftan, Generalmusikdirektor der Bundesstadt Bonn und musikalischer Leiter des Projektes. „Viele Projekte, bei denen wir gemeinsam mit extrem begeisterten Kin- dern und Jugendlichen zusammenarbeiten, müssen jetzt leider verschoben werden. Ich hoffe, dass wir alles nachholen können.“

Malte Boecker, künstlerischer Geschäftsführer der Beethoven JubiläumsGmbH betont: „Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Ich freue mich umso mehr, dass die wertvolle Arbeit von Beethoven Moves! mit den beteiligten Kindern und Jugendli- chen während der Einschränkungen digital weitergeführt wird. Trotz der Terminverschiebung darf das Publikum gespannt sein und sich auf einen ganz besonderen Beitrag zum Beethoven- Jubiläum freuen.“

„Das Telekom Forum hat sich als gesellschaftlicher Treffpunkt für Kulturveranstaltungen in Bonn fest etabliert. Der interkulturelle Ansatz von Beethoven Moves! passt sehr gut dazu und wir freuen uns, dass die Konzerte im August 2021 stattfinden können“, sagt Stephan Althoff, Leiter Konzernsponsoring der Telekom.

Aktuelle Infos auf: www.beethoven-moves.de

Beethoven Moves! ist ein globales Projekt zur 5. Sinfonie Beethovens. Es ist ein gemeinsa- mes Projekt des Beethoven Orchester Bonn und Don Bosco Mission Bonn nach der Idee und unter der Projektleitung von Rita Baus. Musikalische Leitung: Dirk Kaftan, Regie: Anselm Dalferth.

Das Projekt Beethoven Moves! wird gefördert durch die Beethoven Jubiläums GmbH aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, des Landes Nordrhein- Westfalen, der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises. Das Projekt ist Teil von BTHVN2020